Leiter Nassim KOUTA
3 Sterne - Onyx, das Restaurant in Paris
Die neue schicke Gourmet-Brasserie in Paris

Genießen Sie die Pariser Gastronomie in einem schicken und eleganten Rahmen

Eine Küche, die Geschmacksmagie und Design vereint

Eine Küche, die Geschmacksmagie und Design vereint

Ein Koch mit Michelin-Stern-Erfahrung

Ein Koch mit Michelin-Stern-Erfahrung

Die trendige Tea Time in der Nähe der Kaufhäuser

Die trendige Tea Time in der Nähe der Kaufhäuser

Restaurant Paris Onyx, das neue Erlebnis Paris' kulinarisches Erlebnis

Willkommen bei Onyx, der kühnen neuen Adresse in Paris 9.

Nur wenige Schritte von den großen Kaufhäusern entfernt hat das brandneue Restaurant ONYX an der Ecke der Rue de Provence und der Chaussée d'Antin seine Türen geöffnet.

Auf zwei Ebenen und mit einer ebenso unglaublichen wie eleganten Dekoration ist das ONYX die schicke Brasserie, die Sie zu einem intensiven Gourmetmoment einlädt, wobei die Brigade von einem enthusiastischen Sternekoch und einem aufgeklärten Patissier geleitet wird.

Entdecken Sie die neue Pariser Adresse, die die Sinne weckt, vom Blick bis zum Gaumen, natürlich zum Mittag- und Abendessen, aber auch kontinuierlich zur Tea Time am Nachmittag mit Patisserien, die Tradition und Moderne vereinen.

Klassenbar

71, rue de Provence, 75009 Paris

Tel: 0148740488

Täglich geöffnet: 12:00-14:30 und 19:00-22:30
Durchgehender Tea-Time-Service von 14:30-19:00 Uhr

Die Karte

Im Restaurant ONYX laden wir Sie ein, unser Carte Blanche-Menü zu erkunden, das für den gesamten Tisch serviert wird und eine kulinarische Reise durch die Kreationen unserer Küchenchefs bietet :

MENÜ CARTE BLANCHE

5 Schritte (für den gesamten Tisch) 89 €

Amuse bouche 2 Vorspeisen, 1 Fisch, 1 Fleisch und Dessert

EINGÄNGE

Die Forelle 25 €

Marinierte Papaya, geräucherte Sabayon, Mirabellenwürze

Das Kalb 29 €

Wie ein Tatar, Rote-Bete-Würze, Himbeer-Crispy, gereifter Comté, Wachteleier

Die Venusmuschel 30 €

Wie ein Tatar, Rote-Bete-Würze, Himbeer-Crispy, gereifter Comté, Wachteleier

Der Tintenfisch 32 €

Geräucherter Aal, Zitronenkaviar, Würze gebrannte Zitrone

La Burratina 35 €

Cashew-Pralinen, getrüffelte Vinaigrette, gepuffter Wildreis

PLATS

Gebratener Oktopus 32 €

Kaffee-Emulsion, Piment del Piquillo-Würze, getoastetes Brioche, Erdnuss

Die Dose 35 €

Gerade gebraten, Chicorée, Maiscreme, Fettsaft

Der Kabeljau 38 €

Kaffee-Emulsion, Piment del Piquillo-Würze, getoastetes Brioche, Erdnuss

Das Rinderfilet 45 €

Kakao, Petersilienkompresse, Dinkel, Emulsion Butter Haselnuss, reduzierter Saft

Das Kalbsbries 55 €

Golden und knusprig, Nelkenemulsion, Würze nach Art des Spritz, reduzierter Saft

DESSERTS

Die 1000 Blätter Signatur 15 €

Umgekehrter Blätterteig, intensive Creme mit gerösteter Vanille, Karamell mit Tonkabohne

Die Charlotte Revisited 15 €

Biskuit aus Savoyen, montierte Ganache aus Tagetes, frische Erdbeeren/in Konfitüre/in säuerlichem Saft

Die Schokoladentorte (La Tarte au Chocolat) 13 €

Erdnuss/Bailey's, Kakao-Mürbeteig, Namelaka Dulcey/Bailey's, Guanaja-Cremeux, Nougat-Grütze

Rinderfilet

Der Anführer NASSIM KOUTA

Ein Virtuose der Gastronomie

Eine subtile Küche der Emotionen

Der Chefkoch von ONYX ist ein leidenschaftlicher Mensch. Nachdem er als Jugendlicher den Ehrgeiz hatte, Anwalt zu werden, machte es bei einem Praktikum in der Küche eines großen Schlosses in seiner Region klick.

Kindheitserinnerungen an ihre Großmutter, die kochte und sie alle ihre Gerichte probieren ließ, die geselligen Momente der Familie bei diesen gemeinsamen Mahlzeiten, diese Küche, die zusammenführt, alle kostbaren Momente des Lebens erhellt und die Quelle unendlicher Freuden ist.

Nachdem er 2011 sein BAC Cuisine mit dem Zusatz Pâtisserie abgeschlossen hatte, erhielt er übergangslos die Auszeichnung zum besten Lehrling Frankreichs, eine echte Herausforderung und ein Kraftakt für diesen jungen Absolventen.

Chef nassim
Besonderes Wohnzimmer

Danach begann er seine Laufbahn in seiner Heimatstadt Angers bei dem Sternekoch Pascal Favre d'Anne.

Mit seinem Durst zu lernen und sich zu perfektionieren, begann er seine berufliche Reise in der Gastronomie an der Seite mehrerer Sterneköche, darunter Alain Ducasse (Plaza Athénée), Akrame Benallal, Romain Meder, Emmanuel Pilon (heute Drei-Sterne-Koch im Louis XV in Monaco), ...

Ein makelloser Karrierestart, der ihn zu seiner ersten Stelle als Küchenchef in einem Sternerestaurant im 17. Jahrhundert führte, gefolgt von einer zweiten Stelle als Chefkoch in einem 5-Sterne-Restaurant im Süden Korsikas, bis er schließlich nach Paris in ein Sternerestaurant in der Avenue Montaigne zurückkehrte.

Die Herausforderung und das spannende Abenteuer der Eröffnung des ONYX haben Nassim dazu bewogen, die Zügel dieses neuen Pariser Lokals in die Hand zu nehmen, dessen Partitur er selbst geschrieben hat.

DAS RESTAURANT

Das Restaurant ONYX war die fehlende Adresse in der Nähe der Galeries Lafayette, die einen schönen gastronomischen Zwischenstopp in einer hellen und sehr designorientierten Atmosphäre bietet.

Die zwei Ebenen bieten einen schönen Raum, in dem man sich fernab der Hektik des Boulevard Haussmann für ein Mittagessen oder eine Tea Time erholen kann.

Wenn es Nacht wird, verwandelt sich der Raum mit einem Spiel der Lichter und einer gedämpften Atmosphäre, die für intime Dinner geeignet ist. Die 4 Meter hohe massive ONYX-Wand und die stilvolle Eisentreppe verleihen diesem magnetischen Ort eine einzigartige Note.

gesiebte Atmosphäre

Zwei Ebenen, zwei Atmosphären und positive Schwingungen. Ist das der Effekt der großen Wand aus Onyx Weißem Marmor, dem reinsten Stein, den man auf der Welt finden kann?
Der Onyx-Stein schützt und absorbiert Negativität, fördert die Verankerung, löst die Angst vor dem Unbekannten auf und bringt Wohltaten in den Raum, in dem er steht, ein wahres Schutzschild gegen negative Energien.

Gourmet-Tisch
schicke Brasserie

UNSERE ANDEREN RESTAURANTS IN PARIS

ONYX gehört zu den neuen Adressen der Familiengruppe MARKI & CO, die in der Pariser Gastronomieszene bekannt und von der Presse anerkannt ist. Diese Eröffnung folgt auf zwei erfolgreiche und prestigeträchtige Pariser Adressen: das Sphère (Paris 8. Arrondissement) und das Passionnée (Paris 9.).